Scott MTB Fully 27,5

Mehr erfahren
Ein Fully oder full suspension bike hat eine Federgabel vorne und einen Dämpfer hinten. Damit werden sowohl die Schläge am Vorderrad, als auch die Schläge am Hinterrad absorbiert.  Die Abstimmung des Fahrwerks spielt bei einem Fully eine entscheidende Rolle. Der Fahrer will Komfort und Fahrsicherheit erleben, aber keine Kraft einbüßen. Das Fahrwerk soll nicht schaukeln oder wippen.

Scott bietet ein hervorragendes System mit Dämpfern, die speziell für die Rahmen konstruiert werden. Der Fahrer kann durch 3 Positionen selbst entscheiden, welche Fahrwerkseigenschaften er in welcher Situation möchte. Man muss sich nicht auf ein System verlassen, dass selbständig über das Fahrwerk entscheidet, sondern behält vollständige Kontrolle. Somit kann in jeder Situation individuell eine Wahl getroffen werden - komfortabel mit einem Daumenhebel - der ohne das Loslassen des Lenkers bequem bedient werden kann.

Fullys gibt es für unterschiedliche Einsatzbereiche.  Vom sportlichen Race-Fully wie das Spark, über Allmountain-Fullys wie das Genius bis hin zum Freeride - oder Downhill-Bike, wie das Voltage FR oder Gambler.

Je nach Einsatzbereich liegen die Schwerpunkte auf Gewicht, Federweg oder Robustheit. Es werden sowohl Alu-, als auch Carbon-Rahmen verwendet. Carbon wird heutzutage nicht nur im Leichtbau verwendet, um Gewicht zu sparen.  Heute erreicht man mit Carbon-Rahmen auch Stabilität. Für Downhillbikes ist das in besonderem Maße erforderlich. Der Einsatz von hydraulischen Scheibenbremsen ist in diesem Bereich heute selbstverständlich.

 
Ein Fully oder full suspension bike hat eine Federgabel vorne und einen Dämpfer hinten. Damit werden sowohl die Schläge am Vorderrad, als auch die Schläge am Hinterrad absorbiert.  Die Abstimmung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ein Fully oder full suspension bike hat eine Federgabel vorne und einen Dämpfer hinten. Damit werden sowohl die Schläge am Vorderrad, als auch die Schläge am Hinterrad absorbiert.  Die Abstimmung des Fahrwerks spielt bei einem Fully eine entscheidende Rolle. Der Fahrer will Komfort und Fahrsicherheit erleben, aber keine Kraft einbüßen. Das Fahrwerk soll nicht schaukeln oder wippen.

Scott bietet ein hervorragendes System mit Dämpfern, die speziell für die Rahmen konstruiert werden. Der Fahrer kann durch 3 Positionen selbst entscheiden, welche Fahrwerkseigenschaften er in welcher Situation möchte. Man muss sich nicht auf ein System verlassen, dass selbständig über das Fahrwerk entscheidet, sondern behält vollständige Kontrolle. Somit kann in jeder Situation individuell eine Wahl getroffen werden - komfortabel mit einem Daumenhebel - der ohne das Loslassen des Lenkers bequem bedient werden kann.

Fullys gibt es für unterschiedliche Einsatzbereiche.  Vom sportlichen Race-Fully wie das Spark, über Allmountain-Fullys wie das Genius bis hin zum Freeride - oder Downhill-Bike, wie das Voltage FR oder Gambler.

Je nach Einsatzbereich liegen die Schwerpunkte auf Gewicht, Federweg oder Robustheit. Es werden sowohl Alu-, als auch Carbon-Rahmen verwendet. Carbon wird heutzutage nicht nur im Leichtbau verwendet, um Gewicht zu sparen.  Heute erreicht man mit Carbon-Rahmen auch Stabilität. Für Downhillbikes ist das in besonderem Maße erforderlich. Der Einsatz von hydraulischen Scheibenbremsen ist in diesem Bereich heute selbstverständlich.

 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ein Fully oder full suspension bike hat eine Federgabel vorne und einen Dämpfer hinten. Damit werden sowohl die Schläge am Vorderrad, als auch die Schläge am Hinterrad absorbiert.  Die Abstimmung des Fahrwerks spielt bei einem Fully eine entscheidende Rolle. Der Fahrer will Komfort und Fahrsicherheit erleben, aber keine Kraft einbüßen. Das Fahrwerk soll nicht schaukeln oder wippen.

Scott bietet ein hervorragendes System mit Dämpfern, die speziell für die Rahmen konstruiert werden. Der Fahrer kann durch 3 Positionen selbst entscheiden, welche Fahrwerkseigenschaften er in welcher Situation möchte. Man muss sich nicht auf ein System verlassen, dass selbständig über das Fahrwerk entscheidet, sondern behält vollständige Kontrolle. Somit kann in jeder Situation individuell eine Wahl getroffen werden - komfortabel mit einem Daumenhebel - der ohne das Loslassen des Lenkers bequem bedient werden kann.

Fullys gibt es für unterschiedliche Einsatzbereiche.  Vom sportlichen Race-Fully wie das Spark, über Allmountain-Fullys wie das Genius bis hin zum Freeride - oder Downhill-Bike, wie das Voltage FR oder Gambler.

Je nach Einsatzbereich liegen die Schwerpunkte auf Gewicht, Federweg oder Robustheit. Es werden sowohl Alu-, als auch Carbon-Rahmen verwendet. Carbon wird heutzutage nicht nur im Leichtbau verwendet, um Gewicht zu sparen.  Heute erreicht man mit Carbon-Rahmen auch Stabilität. Für Downhillbikes ist das in besonderem Maße erforderlich. Der Einsatz von hydraulischen Scheibenbremsen ist in diesem Bereich heute selbstverständlich.

 
Zuletzt angesehen